Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 

Wolfgang Brenneisen

Wolfgang Brenneisen, geboren 1941 in Tilsit, aufgewachsen in Oberschwaben, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie und schloss mit beiden Lehramtsexamina ab. Bis 2002 war er als Lehrer tätig. Ab 1970 arbeitete er überdies als bildender Künstler. 1974/75 war er Gaststudent an der Stuttgarter Kunstakademie bei Rudolf Hoflehner. Brenneisen kann auf etliche Einzelausstellungen und zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im süddeutschen Raum zurückblicken. Seit 1984 veröffentlichte Brenneisen zahlreiche, meist satirische Bücher. In vielen davon hat er sich mit Themen und Problemen auseinandergesetzt, die jeden Schwaben umtreiben. Als Mitarbeiter renommierter deutscher Zeitungen verfasste der brenneisen mehrere Hundert Artikel, darunter acht Gedichtinterpretationen für die Frankfurter Anthologie von Marcel Reich-Ranicki in der FAZ.
verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2019