Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 
Suchen:
Meldungen:

Jahrgang:

Modelle des Jahres auf der Nürnberger Spielwarenmesse prämiert

Traditionell zur Nürnberger Spielwarenmesse verleihen die Zeitschriften eisenbahn magazin und N-Bahn Magazin sowie Modell Fan die bei der Modellspielwaren-Industrie begehrten Auszeichnungen der »Modelle des Jahres«.
news
 
[01.02.2018]  Traditionell zur Nürnberger Spielwarenmesse verleihen die Zeitschriften eisenbahn magazin und N-Bahn Magazin sowie Modell Fan die bei der Modellspielwaren-Industrie begehrten Auszeichnungen der »Modelle des Jahres«. Während das Magazin Modell Fan bei der Wahl auf das Expertenurteil ihrer Redaktion vertraut, lassen eisenbahn magazin und N-Bahn Magazin ihre Leser urteilen. Die Ergebnisse der Leserwahl dieser beiden Modellbahn-Zeitschriften wurden im Rahmen eines Empfangs im DB Museum Nürnberg am Vorabend des ersten Messetages verkündet.  

227 im vergangenen Jahr erschienene Modellneuheiten waren für die Leserwahl 2018 nominiert. Die Palette reicht von Schienenfahrzeugen über Gebäudemodelle bis hin zu verschiedenem Zubehör und technischen Bauteilen. Neben der Wahl des populären Vorbilds und einer ansprechenden Optik ist auch die uneingeschränkte Betriebstauglichkeit der Modelle wichtiges Kriterium für das Votum der Leser. Diesmal wurde der Titel »Modell des Jahres« in 20 statt vormals 18 Rubriken vergeben. In der populären Nenngröße H0 wurden wegen der Fülle an Neuheiten Reisezugwagen und Güterwagen erstmals getrennt gewählt. Ganz neu eingeführt wurde die Rubrik Kraftfahrzeuge. Hier gelang der Firma Artitec mit der Kaelble-Straßenwalze im Maßstab 1:87 der Premierensieg. 

Die jährlich zum Auftakt der Nürnberger Spielwarenmesse stattfindende Preisverleihung genießt in der Branche ein hohes Renommee und ist ein traditioneller und beliebter Treffpunkt der Modellbauindustrie. Die mit Spannung erwartete Verkündung der Leserabstimmung trug klare Favoritensiege, aber auch hauchdünne und teils überraschende Entscheide zu Tage. So setzte sich bei den H0-Dampflokomotiven das Modell der Baureihe 85 von Roco mit großem Vorsprung durch, während bei den H0-Elektrolokomotiven (Märklin/Trix, Baureihe 103.1) und H0-Diesellokomotiven (ESU, Baureihe V 90/290) wenige Prozentpunkte über den Sieg entschieden. Erfolgreichstes Unternehmen war die Firma Märklin. Das Göppinger Traditionsunternehmen errang mit den Marken Märklin, Trix, Minitrix und LGB insgesamt fünf Titel. Weitere Preisträger sind die Unternehmen Arnold, Auhagen, Brawa, DM-Toys, KM 1, Lenz, Piko, Tillig, Viessmann und Weinert. 

Auch für die Hersteller von Plastikmodellbausätzen wurden 2018 die Preise »Modelle des Jahres« vergeben. Dabei kürte das führende deutschsprachige Magazin für Plastikmodelle Modell Fan solche Bausätze, Fertigmodelle und Zubehörartikel, die den hohen Standard und die Innovationskraft der Modellbauindustrie optimal repräsentieren. »Der stetige Trend zu immer höherer Qualität in Entwicklung, Formherstellung und in der Produktion der Branche versorgt die Modellbauer auch 2018 mit einer noch nie da gewesenen Auswahl an exzellenten Angeboten in allen Maßstäben«, – so Thomas Hopfensperger, verantwortlicher Redakteur von Modell Fan, den die positiven Reaktionen auf die Verleihung der Preise bewegt haben. »Es macht uns große Freude zu sehen, mit wie viel Herzblut und Ingenieurskunst produziert wird, wie willkommen die Preise der »Modelle des Jahres« bei den Wettbewerbern sind und wie schnell Medaillen und Urkunden in den Vitrinen mit ebenso viel Freude präsentiert werden.« 

verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2018