Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 

Verlagsgeschichte

Wer Bücher über Baden-Württemberg sucht, ist beim Silberburg-Verlag an der richtigen Adresse. Seit 30 Jahren publiziert der Verlag Bücher über Land und Leute und ist heute Marktführer im Bereich der baden-württembergischen Regionalia.

Von Titus Häussermann 1986 in Stuttgart gegründet, hat der Verlag seit 1992 seinen Sitz in Tübingen, dem geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs. Verlegt werden Bildbände, Wanderführer, Biografien, Mundart, landesgeschichtliche und landeskundliche Sachbücher. Dazu kommen Kalender, Tonträger, DVDs und seit Jahren eine erfolgreiche Krimireihe und regionale Unterhaltungsromane. Alles dreht sich um baden-württembergische Themen. Publiziert werden darüber hinaus die populäre Monatszeitschrift Schöner Südwesten und der Kalender Lahrer Hinkender Bote.

Im Juni 2009 übernahm der Silberburg-Verlag den Fleischhauer & Spohn Verlag. Im Oktober 2009 wurde der Hinkende Bote, einer der ältesten Kalender Deutschlands, zusammen mit dem regionalen Buchprogramm des Ernst Kaufmann Verlages vom Silberburg-Verlag übernommen. Dazu gehören auch die auf badische Themen ausgerichteten Programme des Verlags Moritz Schauenburg und der Waldkircher Verlagsgesellschaft. Gleichzeitig eröffnete der Silberburg-Verlag eine Dependance in Lahr/Schwarzwald, die 2012 nach Karlsruhe verlegt wurde.

Seit Anfang 2017 gehört der Silberburg-Verlag zum Verlagshaus GeraNova Bruckmann.

Im Frühjahr 1986 ging der Verleger mit gerade mal drei Büchern an die Öffentlichkeit, bis heute sind im Silberburg-Verlag über 1500 Titel erschienen.
verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2018