Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 

Stefan Krüger

Deutsch-Französischer Krieg 1870/71
Clausewitz Spezial 17



Zum Shop
Preis: 9,90 €

Deutsch-Französischer Krieg 1870/71

Im Jahr 1871 schuf Bismarck den ersten deutschen Nationalstaat. Hierfür aber mussten die Preußen und ihre Verbündeten zunächst das mächtige Frankreich bezwingen. Es schien ein ungleicher Kampf zu sein, dennoch eilten die Deutschen von Sieg zu Sieg. Clausewitz erklärt, wie dieser außergewöhnliche Erfolg möglich war.
100 Seiten, Format 21,0 x 28,0 cm, Klebebindung
ISBN-13: 978-3-86245-476-1

Weitere Titel aus der Reihe Clausewitz Spezial

Zeitschrift (extra) - Das Deutsche Afrikakorps: Clausewitz Spezial 15 Stefan Krüger
Das Deutsche Afrikakorps
Clausewitz Spezial 15
Preis 9,90 €
Clausewitz Spezial 15 widmet sich dem Deutschen Afrikakorps, dem wohl berühmtesten und mit am erfolgreichsten Verband der Wehrmacht

Zeitschrift (extra) - Deutsche Panzer Teil 3: Clausewitz Spezial 19 Stefan Krüger
Deutsche Panzer Teil 3
Clausewitz Spezial 19
Preis 9,90 €
Flammenwerfer, „Stuka zu Fuߓ, Flakpanzer und SPW: Die deutsche Panzertruppe war vor allem dank ihrer Unterstützungsfahrzeuge so effektiv.

Zeitschrift (extra) - Die Waffen-SS: Clausewitz Spezial 18 Stefan Krüger
Die Waffen-SS
Clausewitz Spezial 18
Preis 9,90 €
In der NS-Zeit als Elite-Krieger verklärt, in Nürnberg als verbrecherische Organisation verurteilt. Clausewitz erzählt die Geschichte der Waffen-SS.

Zeitschrift (extra) - Die Waffen-SS, 1941–44: Clausewitz Spezial 22
Stefan Krüger
Die Waffen-SS, 1941–44
Clausewitz Spezial 22
Preis 9,95 €
Clausewitz erzählt die Geschichte der Waffen-SS von 1941 bis 1944, als die NS-Soldaten zu einer entscheidenden Stütze der Ostfront wurde.

Zeitschrift (extra) - Unternehmen Barbarossa: Clausewitz Spezial 12 Stefan Krüger
Unternehmen Barbarossa
Clausewitz Spezial 12
Preis 9,90 €
Das Clausewitz Spezial »Unternehmen Barbarossa« berichtet über den Russlandfeldzug 1941/42, den verheerendsten und blutigsten Konflikt der Moderne.
verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2018