Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 

Achim Gandras

Der Kallenboel
Ein sauerländisches Abenteuer im Dreißigjährigen Krieg



Zum Shop
Preis: 12,00 €

Eine sauerländische Odyssee zwischen den Fronten

An seinem 15. Geburtstag im Februar 1634 ist die Welt für Valentin noch in Ordnung. Der Pflegesohn des Heldener Pfarrers hat Lesen und Schreiben gelernt und der große Krieg, der seit 16 Jahren im Lande tobt, ist bisher weitgehend am südlichen Westfalen vorbeigezogen. Doch als der geheimnisvolle Kallenboel auftaucht, den alle für einen Hexenmeister halten, ist es mit dem gewohnten Leben vorbei. Das soll Valentins Vater sein? Plötzlich verheeren auch noch hessische Landsknechte die katholischen Dörfer und die abergläubischen Bauern halten Valentin für ein Kind des Teufels. Von allen gejagt bleibt Valentin nur noch die Flucht, auf der er den zwei Jahre jüngeren Witek trifft. Vom Krieg aus Böhmen vertrieben zieht der protestantische Junge ganz allein durchs Reich. Mit Mutterwitz und Dreistigkeit versuchen die beiden Außenseiter, sich kreuz und quer durch das zusehends umkämpfte Sauerland zu schlagen und am Leben zu bleiben. Doch der Weg zwischen den Fronten hindurch wird von Tag zu Tag gefährlicher.
384 Seiten, Format 12,5 x 19,6 cm, Paperback
ISBN-13: 978-3-95400-138-5

Achim Gandras

Achim Gandras wurde 1968 in Bigge-Olsberg geboren und hat nicht nur in Attendorn und Heggen, in Niederhelden und Bilstein, sondern auch in Winkhausen, Arnsberg, Gevelinghausen und im schönen Frettertal gewohnt. Von klein auf faszinieren ihn die abenteuerlichen Überlieferungen, Legenden und Geschichten, die sich so zahlreich um das Sauerland ranken. Der Journalist arbeitet seit Jahren als ...

verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2017