Bernd Merkle

Bernd Merkle, verheiratet, Vater dreier erwachsener Kinder, wurde 1943 in Esslingen am Neckar geboren, ist in Göppingen aufgewachsen und besuchte dort die Schule. Nach einer Lehre studierte er an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd. Von 1970 bis 2005 war er Rektor an der Grund- und Hauptschule Zell unter Aichelberg. Neben der Lehrerfortbildung war er als Autor bei verschiedenen Schulbuchverlagen tätig._x000d_<br>Von 1997 bis 2006 war er Vorsitzender des schwäbischen Sprengels und Mitglied des Bundesvorstandes in Deutschland des „Weltbundes Allschlaraffia“._x000d_<br>1986 erschien sein erstes Buch in schwäbischer Mundart, dem weitere Bücher und Beiträge folgten. Hörspiele und Beiträge für SWR3 und SWR4 und verschiedene Auftritte im Fernsehen brachten ihn einem breiteren Publikum näher. Häufig ist er auf den Kleinkunst- und Mundartbühnen des Landes unterwegs. Im Jahre 2008 wurde Bernd Merkle mit dem 1. Platz des Sebastian-Blau-Preises für »D Martha oder: Mr wird hald älder« (erschienen in dem Buch »’s goht ällaweil weiter«) ausgezeichnet

Titel von Bernd Merkle