Carl Parkes

Phil Macdonald zog 1989 aus Sydney (Australien) nach Hongkong, um seine acht Jahre zuvor in Perth an der australischen Westküste begonnene Journalistenlaufbahn fortzusetzen. Er arbeitete zunächst einige Jahre für den Hongkong Standard und die South China Morning Post, bevor er sich – über Stationen in Laos und Singapur – 1996 auf Phuket in Thailand niederließ. Inzwischen wohnt er in Bangkok und arbeitet dort als freier Journalist und Autor. Unter anderem schreibt er für diverse regionale Zeitschriften. Seine Spezialgebiete sind politische und zeitgeschichtliche Themen Südostasiens sowie die Strände Südthailands.Carl Parkes verbrachte seine Kindheit in den Vereinigten Staaten und Japan, wo er seine Liebe zu Asien entdeckte. Heute lebt er in San Francisco. Parkes veröffentlichte mehrere Reiseführer zu Südostasien und schreibt Berichte für zahlreiche Zeitschriften und Tageszeitungen.Trevor Ranges half bei der Aktualisierung im Jahr 2009 und verfasste dabei auch einige neue Beiträge. Ranges wählte für diese Ausgabe besonders umweltfreundliche und kulturell authentische, für das thailändische „Land des Lächelns“ typische Einrichtungen aus.Weitere Beiträge im Buch stammen von Tim und Oi McLachlan, die in Chiang Mai (Thailand) leben.

Titel von Carl Parkes