Harald Schukraft

Der Historiker Harald Schukraft, Jahrgang 1955, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Geschichte Württembergs und ist durch zahlreiche Einzelveröffentlichungen hervorgetreten. Seine Leser fesselt er nicht nur mit seinen Detailkenntnissen, sondern auch mit seinem gut verständlichen und unterhaltsamen Stil. Schukraft hat sich auch mit zahlreichen kulturell-historischen Reiseleitungen – auch bei Schönes-Schwaben-Leserreisen – einen Namen gemacht.Irmela Brender (1935–2017) ist in Mannheim geboren, war gelernte Journalistin und hat als Lektorin gearbeitet. Seit 1970 war sie freie Autorin und Literarische Übersetzerin aus dem Englischen. Bekannt wurde sie vor allem durch Kinder- und Jugendbücher. Sie wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem 1980 mit dem Stuttgarter Literaturpreis und 1992 mit der Wieland-Medaille in Gold der Stadt Biberach. Sie starb im März 2017.Uli Gleis, Jahrgang 1961, arbeitet seit 1987 als Illustrator und freier Graphik-Designer. Am Zeicheninstitut der Universität Tübingen ist er als Dozent für illustratives Zeichnen tätig. Uli Gleis lebt und arbeitet in Tübingen.Oliver Mirkes, 1968 in Stuttgart geboren, ist seit 2010 ausgebildeter Bergwanderführer. Mit seiner Leidenschaft zum Hobby, dem Wandern und Bergsteigen, hatte er sich zunächst mit dem Führen von Wandergruppen selbstständig gemacht. 2012 hat er die »Stuttgarter Stäffelestour« mit in sein Programm genommen und ist seither hauptberuflich auf diesen tollen Stuttgarter Wahrzeichen unterwegs. Mittlerweile ist er mit 15 verschiedenen Stäffeles-Touren und viel stadtgeschichtlichem und naturkundlichem Wissen als »Mister Stäffele« bekannt. Ehrenamtlich ist er als Volunteer am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb aktiv

Titel von Harald Schukraft