Herbert Ringlstetter

Herbert Ringlstetter arbeitet als freier Autor und Grafiker. Der Schwerpunk seiner Tätigkeit liegt in der historischen Luftfahrt, insbesondere der 1930er- und 1940er-Jahre. Selbst seit dem 21. Lebensjahr als Privatpilot in der Luft, beschäftigt ihn nicht nur die theoretische Seite der Fliegerei. Seit 2000 erscheinen seine luftfahrthistorischen Arbeiten, wozu auch zeichnerische Darstellungen der damaligen Maschinen gehören, in Fachzeitschriften aber auch Büchern im In- und Ausland. In „FLUGZEUG CLASSIC“ nimmt seine Serie „Typengeschichte“ einen festen Platz ein.

Titel von Herbert Ringlstetter