Jill Schneider

Evan McHugh ist ein gebürtiger Sydneysider und ist ausgiebig in Australien, Europa und den USA gereist. Als Journalist hat er für die überregionale Zeitung The Australian und für die Fernsehsendung Beyond 2000 zu unterschiedlichen Themen wie Technologie, Reisen und Literatur gearbeitet. Außerdem hat er mehrere Bücher verfasst und den Aborigine­Designer John Moriarty, dessen Designs zwei Boeing 747 der Fluggesellschaft Qantas zieren, bei der Abfassung seiner Autobiografie unterstützt.Michael Brouse erfasste die Aktualisierungen und Kästen für diese Auflage. Der gebürtige Australier und ausgebildete Journalist, dem das Nomadentum in die Wiege gelegt wurde, hat schon als Redakteur, Verleger und Journalist in Australien und für Zeitungen in Indonesien, Thailand und Brunei gearbeitet. Der auf Südostasien und den Südpazifik spezialisierte Reiseschriftsteller und Fotograf hat Beiträge für Zeitungen und Zeitschriften auf der ganzen Welt und für mehr als 20 Reiseführer geschrieben.Die Fotografin Jill Schneider hat an der Academy of Art University in San Francisco studiert und für ihre Magisterarbeit neun Monate lang das Leben im Hochgebirge in Nepal, Nordindien, Kaschmir, Bhutan und Tibet dokumentiert. Später hat sie in Asien Reisefotos für Werbekampaganen gemacht. Jill Schneider lebt als freie Fotografin in San Francisco. Sie ist in der NATIONAL GEOGRAPHIC Image Collection vertreten und war verantwortliche Fotografin auf der NATIONAL GEOGRAPHIC Student Expedition nach Ecuador und zu den Galápagosinseln.

Titel von Jill Schneider