Jörg Bischoff

Jörg Bischoff wurde 1942 in Ulm geboren. Abitur in Metzingen, dann Studium der Volkskunde, Theaterwissenschaften, Germanistik und Jura in München und Tübingen. Unter anderem war er Ressortleiter Landespolitik bei der Stuttgarter Zeitung, Redaktionsleiter des Berliner Tagesspiegels in Bonn, Chefredakteur des Schwarzwälder Boten und der Südwest Presse in Ulm. Auch arbeitete er für den Deutschlandfunk und den Süddeutschen Rundfunk. Parallel dazu schrieb er Bücher und verfasste Beiträge für politische und landeskundliche Veröffentlichungen.Thaddäus Troll, im richtigen Leben Dr. Hans Bayer, ist 1914 in Stuttgart-Bad Cannstatt geboren und 1980 in Stuttgart gestorben. Er studierte Germanistik, Kunstgeschichte, vergleichende Literaturwissenschaft sowie Theater- und Zeitungswissenschaft. 1946 hat er in Stuttgart die satirische Zeitschrift »Das Wespennest« mitbegründet, von 1947 bis 1951 war er Stuttgarter Korrespondent des »Spiegel«. Von 1948 an arbeitete er als freier Schriftsteller. Troll hat Essays, Feuilletons, Glossen, Sketche, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und mehr als 50 Bücher veröffentlicht. Er war Vorsitzender des Verbands deiutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg und Mitgründer des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, dessen Literaturpreis nach ihm benannt ist. Troll wurde 1962 mit dem Theodor Wolff-Preis und 1970 mit dem Prix Aleko ausgezeichnet

Titel von Jörg Bischoff