Rolf Smith

Der aus New England stammende Roff Smith lebt, seit er 1982 nach Australien kam, die meiste Zeit down under. Er begann seine Arbeit als Journalist beim Sydney Morning Herald und wechselte später zum Melbourner Sunday Age. 1993 kam er zum Time Magazine, und als preisgekrönter Autor schrieb er Artikel über ganz Australien bis hin zu Neuguinea, Polynesien und über die Antarktis.1996 begab sich Roff ganz allein auf eine 16 000 Kilometer lange Radtour ins australische Outback. Die Geschichte seiner Reise erschien als dreiteilige Serie im National-Geographic-Magazin und als Buch unter dem Titel »Kaltes Bier und Krokodile«. Mit dem Fahrrad durch Australien«. Roff Smith ist auch Autor des Bildbandes »Australien. Reise durch ein zeitloses Land«. Der Artikel über Australiens Nationaldichter, Banjo Paterson, der 2004 bei National Geographic erschien, brachte ihm einen Preis der North American Travel Journalist’s Association ein. Smith arbeitet heute als freier Autor für eine Reihe internationaler Zeitschriften, darunter National Geographic.Peter Turner schrieb die Aktualisierungen und Kastentexte für die vorherigen Ausgaben. Der gebürtige Australier ist Journalist von Beruf und Wanderer aus Leidenschaft; er hat als Redakteur, Verleger und Journalist in Australien und für Zeitungen in Indonesien, Thailand und Brunei gear- beitet. Als Reiseschriftsteller und Fotograf ist er auf Südostasien und den Südpazifik spezialisiert; er hat zahlreiche Beiträge für Zeitungen und Zeitschriften sowie mehr als 20 Reiseführer geschrieben.

Titel von Rolf Smith