Rosemary Bailey

Rosemary Bailey lernte Frankreich während einer Reise in die Provence vor über 20 Jahren kennen und lieben. Seither hat sie das ganze Land immer wieder bereist, und zahllose Bücher über Frankreich und seine Regionen veröffentlicht, darunter Reiseführer über die Côte d’ Azur, Burgund, das Loiretal und Südwestfrankreich. Sie hat viele Zeitschriftenartikel und drei Reiseberichte veröffentlicht, darunter „Love and War in the Pyrenees“. Rosemary Baileys Website ist www.rosemarybailey.com.Der Fotograf Gilles Mingasson wuchs in Grenoble, Frankreich, auf, bevor er nach Paris zog, um dort als Fotojournalist zu arbeiten. Als er für einen Auftrag in die USA geschickt wurde, wählte er Los Angeles als Arbeitsmittelpunkt. Heute erstellt Mingasson Dokumentationen und Reiseberichte für Kunden wie Newsweek, Fortune, Reader’s Digest, Scholastic, Sky, Le Nouvel Observateur, L’Equipe, Reppublica Della Donne, Espresso, Elle und Le Figaro. Seine Fotos illustrieren auch den „National Geographic Traveler“ zu Panama und der Dominikanischen Republik. Gilles Mingasson hat die Website mingasson.com.Weitere Beiträge in diesem Buch stammen von:Colin Jones, Professor für Geschichte an der London University: S. 30– 40Elizabeth Carter, Restaurantkritikerin und Autorin: S. 42–45Dr. Julian Petley, Lehrbeauftragter für Soziologie an der Brunel University: S. 46–61Jo Sturgis, Redakteur einer Anzahl von Reiseführern, Autor von „Guide to France for Children“: S. 63–117Helen Varley, Reiseautorin und -journalistin, Begründerin der „Time- Out“-Städteführer und Autorin von „Weekends Across the Channel“: S. 119–151Ginette Vincendeau, Professorin für Film Studies am King‘s College in London: S. 59

Titel von Rosemary Bailey