Thaddäus Troll

Thaddäus Troll, im richtigen Leben Dr. Hans Bayer, ist 1914 in Stuttgart-Bad Cannstatt geboren und 1980 in Stuttgart gestorben. Er studierte Germanistik, Kunstgeschichte, vergleichende Literaturwissenschaft sowie Theater- und Zeitungswissenschaft. 1946 hat er in Stuttgart die satirische Zeitschrift »Das Wespennest« mitbegründet, von 1947 bis 1951 war er Stuttgarter Korrespondent des »Spiegel«. Von 1948 an arbeitete er als freier Schriftsteller. Troll hat Essays, Feuilletons, Glossen, Sketche, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und mehr als 50 Bücher veröffentlicht. Er war Vorsitzender des Verbands deiutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg und Mitgründer des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, dessen Literaturpreis nach ihm benannt ist. Troll wurde 1962 mit dem Theodor Wolff-Preis und 1970 mit dem Prix Aleko ausgezeichnet.Peter Mayle, geboren 1939 in Oxshot (England), war Werbetexter und ergriff 1975 den Beruf des freien Schriftstellers. In den Achtzigerjahren zog er in die Provence. Er hat mittlerweile über 50 Bücher geschrieben; sein Roman »Mein Jahr in der Provence« hielt sich drei Jahre auf den Bestsellerlisten der London Sunday Times und der New York Times. Allein vom englischen Original des Aufklärungsbuches »Wo kommet denn dia kloine Kender her?« wurden bis heute mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft. Mayle lebt heute in Lourmarin

Titel von Thaddäus Troll