UNESCO

1972 wurde das »Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt« von der UNESCO verabschiedet. Bis heute haben 191 Staaten diese Konvention ratifiziert. Die Welterbekonvention steht für den Erhalt von Zeitzeugnissen mit außergewöhnlicher Bedeutung für die ganze Menschheit. Mit der Unterzeichnung der Konvention verpflichten sich die Vertragsstaaten, die innerhalb ihrer Grenzen gelegenen Welterbestätten zu schützen und für zukünftige Generationen zu erhalten.

Titel von UNESCO