NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER stellt in seiner neuen Ausgabe 42 Traumziele in Europa vor, die man ohne Flugzeug erreichen kann

Korsika statt Karibik, Mainschleife statt Stellenbosch – Europa heißt das neue Trendreiseziel in dieser Saison. Weil Fernreisen nur sehr eingeschränkt möglich sind, stellt der NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER in seiner neuen Ausgabe 42 Reiseziele in Europa vor, die ohne Flugzeug, also nur mit dem Auto, dem Camper oder dem Zug erreichbar sind. Darunter so spektakuläre Orte wie die Taraschlucht in Montenegro, Bialowieza, den letzten Urwald Europas in Polen, oder Geheimtipps wie die Küste von Ksamil in Albanien. Ob es sich um Aktivitäten in der Natur, Strände, herausragende Architektur oder besondere Hotels handelt – Outdoorfans kommen ebenso auf ihre Kosten wie Kulturliebhaber oder Städtereisende.

Die aktuelle Ausgabe des NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER ist am Kiosk erhältlich und kostet 7,80 Euro.

Der NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER erscheint seit Anfang des Jahres im Verlagshaus GeraNova Bruckmann. Die sechsköpfige Redaktion um Chefredakteur Werner Siefer produziert jährlich vier Ausgaben.