Berlin-Siemensstadt

→ 55952

Alte Bilder wecken Erinnerungen

PRESSETEXT
– Mit vielen unveröffentlichten Bildern
– 100 Jahre Stadtteilgeschichte in einem Band
– Das neue Buch vom Spandauer Erfolgsautor Lutz Oberländer

Das enge Gemeinschaftsgefühl der „Siemensianer“ und die abwechslungsreiche Architektur der einzelnen Siedlungen prägten ab Beginn des 20. Jahrhunderts den einzigartigen Charakter der Siemensstadt. Hier entstand ein Lebensumfeld, das Arbeitsplatz und Wohnsitz auf unvergleichliche Weise miteinander verband.
Nach dem großen Erfolg seines historischen Bildbands „Die Siemensstadt in Berlin“ hat sich Denkmalschützer Lutz Oberländer erneut auf die Suche nach unveröffentlichten Fotoschätzen aus der Vergangenheit des Spandauer Ortsteils begeben. Die rund 170 faszinierenden Aufnahmen wecken Erinnerungen an das Leben und Arbeiten in der Siemensstadt und laden zu einer spannenden Zeitreise in den Alltag vergangener Tage ein – von der Gründung der ersten Wohnsiedlungen auf den Nonnenwiesen über die Blütezeit in den 1920er-Jahren bis hin zum mühsamen Wiederaufbau in der Nachkriegszeit.
Dieser liebevoll gestaltete Bildband ist ein Muss für alle Freunde der Siemensstadt.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 10. Oktober 2018
ISBN-13: 978-3-95400-952-7