Berlin-Wilmersdorf

→ 55845

Handel, Handwerk und Gewerbe in Bildern von 1900 bis 1965

– Die Vielfalt der Wilmersdorfer Arbeitswelt in einem Band
– Fotografische Raritäten aus dem Zeitraum von 1900 bis 1965
– Mit zahlreichen unveröffentlichten historischen Fotos

Zwischen 1870 und 1905 verwandelte sich das alte Bauerndorf Wilmersdorf in rasantem Tempo in eine dynamische Stadt, die seit 1920 einen Teil Berlins bildet. Zwischen der heutigen Bundesallee und Grunewald, dem Ku’damm und Schmargendorf entstanden in rascher Folge Gewerbe- und Handwerksbetriebe, Geschäfte und Vergnügungsstätten.
Der Berliner Autor Christian Hopfe hat für diesen Bildband in öffentlichen und privaten Archiven rund 150 bisher unveröffentlichte Bilddokumente ausgewählt. Die faszinierenden Aufnahmen zwischen 1900 und 1965 vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Alltag von Schuhmachern, Optikern und Apothekern. Sie zeigen die verlockenden Auslagen von Feinkost- und Kolonialwarenhändlern und Traditionsfachgeschäfte wie Radsport Sonntag, die Parfümerie Himmer, das Reformhaus Hubert und das Papierhaus Utermarck. Weitere Fotos erinnern an Modenschauen im Maison de France oder gemütliche Stunden in traditionsreichen Eckkneipen.
Dieser abwechslungsreiche Schaufensterbummel durch Wilmersdorf ist ein Muss für jeden Freund des Bezirks.

Preis: 20.00 €
Erscheinungstermin: 11. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3-95400-845-2