Darmstadt

→ 03257

Leuchttürme der Industriegeschichte 1880 bis 1970

-Unveröffentlichte Fotoschätze aus dem Hessischen Wirtschaftsarchiv
-Brillante Fotografien wegweisender Unternehmen
-Darmstädter Stadtgeschichte in Bildern

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die einstige Residenz Darmstadt zur Industriestadt mit steigender Fabrikarbeiterschaft. Vor allem der Maschinen- und Kesselbau und die chemisch-pharmazeutische Industrie erlebten einen rasanten Aufschwung. Klangvolle Namen wie Merck, Röhm & Haas, Donges, Goebel, HEAG, Roeder und Schenck haben vor Ort Spuren hinterlassen und besitzen teils bis heute überregionale Bedeutung.
Der Historiker Ulrich Eisenbach präsentiert rund 200 zumeist unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Hessischen Wirtschaftsarchiv sowie aus dem Stadtarchiv Darmstadt und Firmenarchiven, die spannende Einblicke in den Arbeitsalltag bekannter Darmstädter Unternehmen bieten. Die eindrucksvollen Fotografien dokumentieren den Betrieb in den Werkshallen, die Freizeit in Betriebssportgemeinschaften, erfolgreiche Messebesuche und zahlreiche Produkte, die auch das Darmstädter Stadtbild nachhaltig prägten.
Dieser Bildband erinnert an ein bedeutendes Kapitel der Darmstädter Stadt- und Industriegeschichte.

Preis: 29.99 €
Erscheinungstermin: 20. November 2020
ISBN-13: 978-3-96303-257-8