Das Eichsfeld in Farbe

→ 55815

Impressionen aus den 50ern und 60ern

PRESSETEXT

Katholisch geprägt und schwach industrialisiert – das Eichsfeld im deutsch-deutschen Grenzgebiet blieb innerhalb der DDR stets ein Sonderfall und wurde trotz Kollektivierung, Industrialisierung und Kaderimporten nie eine Hochburg des Sozialismus.
Dr. Torsten W. Müller, Leiter des Eichsfeld-Museums, präsentiert rund 160 bislang unveröffentlichte Farbdias, die zu einer kurzweiligen Reise in das Eichsfeld der 1950er- und 1960er-Jahre einladen. Die einzigartigen Fotoschätze dokumentieren den Alltag der Menschen zwischen Arbeit und Freizeit, kirchlichen Festen, Tradition und Neuanfang rund um Heiligenstadt, Geismar, Dingelstädt, und Worbis.
Dieser Bildband weckt unzählige Erinnerungen an zwei bewegte Jahrzehnte. Ein Muss für alle Freunde des Eichsfelds.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 12. August 2020
ISBN-13: 978-3-95400-815-5