Die Geschichte der Bregenzerwaldbahn

→ 03314

Fotografien von 1902 bis 1983

-Mit bislang unveröffentlichten Fotoschätzen
-Die gesamte Geschichte der Strecke in Bildern
-Von einem ausgewiesenen Kenner der Wälderbahn

Die im Volksmund liebevoll s’ Wälderbähnle genannte Bregenzerwaldbahn führte auf einer Strecke von 35,3 Kilometern von Bregenz nach Bezau. Die Eröffnung erfolgte im September 1902 und brachte der Region den erhofften wirtschaftlichen Aufschwung. Die Linienführung durch das teils schluchtartige Tal der Bregenzer Ache erwies sich jedoch aufgrund zahlreicher Hangrutsche und Zerstörungen durch Hochwasser schon früh als großes Problem. Mit dem Sommerfahrplan 1984 verschwand die Strecke mit der Spurweite 760 mm schließlich aus dem Kursbuch der ÖBB.
Norbert Fink und Peter Balmer präsentieren rund 150 faszinierende Aufnahmen, die zu einer kurzweiligen Reise in die bewegte Vergangenheit der Bregenzerwaldbahn einladen. Die eindrucksvollen Fotografien dokumentieren den Betriebsalltag an der Strecke, erinnern an die eingesetzten Lokomotiven und Waggons und verdeutlichen die Konsequenzen der zahlreichen Naturkatastrophen, Unfälle und Kriegseinwirkungen.
Dieser liebevoll zusammengestellte Bildband ist ein Muss für Eisenbahninteressierte und alle Freunde der legendären Bregenzerwaldbahn.

Preis: 22.99 €
Erscheinungstermin: 27. Mai 2021
ISBN-13: 978-3-96303-314-8