Die Namenlosen von Amrum

→ 55455

Ein Insel-Krimi

PRESSETEXT

Nach dem großen Erfolg seines historischen Nordsee-Krimis „Nordhörn“ schickt Krimiautor Jürgen Rath seinen Helden Steffen Stephan erneut auf die Insel. Auf Amrum soll der Hamburger Archivar im Mai 1964 im Auftrag des Sozialhistorischen Institut neue Projekte entwickeln. Er hat sich gerade auf der Insel eingerichtet, da schickt ihm der Institutsleiter rücksichtslos eine Praktikantin hinterher. Um Lilianne zu beschäftigen, erforschen die beiden den Friedhof der Namenlosen von Amrum. Merkwürdig allerdings, dass die Inselbewohner so wenig mitteilsam sind, wenn es um die angeschwemmten Toten geht.Zurück in Hamburg entdecken Steffen und Lilianne einige Ungereimtheiten bei der Belegung der Gräber. Sie machen sich erneut auf den Weg nach Amrum, aber nun reagieren die Inselbewohner richtiggehend feindselig. Doch wer nimmt sie ins Visier? Die Strandräuber? Der merkwürdige Bestattungsunternehmer? Oder führen die Spuren zurück in die Kriegszeit? Bald wird Steffen und Lilianne der Boden unter den Füßen zu heiß.

Preis: 13.99 €
Erscheinungstermin: 27. März 2020
ISBN-13: 978-3-95400-455-3