Die Naumburger Straßenbahn

→ 03012

Mit der Wilden Zicke durch die Domstadt

PRESSETEXT

Am 15. September 1892 begann in Naumburg an der Saale das Straßenbahnzeit­alter. Dampfbetriebene Wagen befuhren die in Rekordzeit erbaute Strecke vom Bahnhof in die Innenstadt. Doch schon 1907 hielt der elektrische Antrieb Einzug und die „Wilde Zicke“ wurde zur „Ille“. 1914 schließlich begann der Betrieb auf der einzigartigen Ringbahn, für die die Naumburger Straßenbahn weithin berühmt ist.
Mike Ewald, engagiert im Vorstand der Nahverkehrsfreunde Naumburg-Jena e.?V. und selbst als Straßenbahnfahrer mit der „Zicke“ unterwegs, zeichnet mit über 160 Fotografien und Zeitdokumenten die wechselvolle und mitunter schwierige Entwicklung des Straßenbahnbetriebs in der Domstadt bis in heutige Tage nach. Technikfans freuen sich über Aufnahmen und genaue Beschreibungen aller eingesetzten Wagentypen. Gleichzeitig zieht die Entwicklung der Stadt im Zeitraffer an den Fenstern der Straßenbahn vorbei.
Ein Muss für alle Freunde Naumburgs und seiner Straßenbahn.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 23. Juni 2021
ISBN-13: 978-3-96303-012-3