Die spektakulärsten Kriminalfälle in Altbayern

→ 55873

Bluttat, Raub und Flammentod

PRESSETEXT
– Erste umfassende aktuelle Darstellung in Buchform
– Vom renommierten Autor bekannter Kriminalfall-Sammlungen
– Die spannendsten Kriminalfälle Altbayerns in einem Band

Totschlag und Meuchelmord, Giftmischerei oder Brandstiftung – für den eigenen Vorteil schrecken Menschen vor keiner Grausamkeit zurück. Auch in den sonst so beschaulichen Regionen Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz ereigneten sich brutale Gewaltverbrechen, deren bloße Vorstellung das Blut in den Adern gefrieren lässt. Doch ganz egal, ob habgierige Raubmörder oder rachsüchtige Ehefrauen: Für die Täter endete der Prozess fast immer auf dem Schafott.
Udo Bürger, Autor erfolgreicher Bücher zur regionalen Kriminalgeschichte, hat sich erneut auf historische Spurensuche begeben. Das Ergebnis ist eine packende Rekonstruktion der spektakulärsten Kriminalfälle in und um Straubing, München und Regensburg in der Zeit von 1815 bis 1918. Sorgsam recherchiert und gespickt mit Originalzitaten der Zeitgenossen, schildern die über 70 Berichte unbegreifliche Verbrechen wie das Massaker in Thalmassing oder einen tragischen Eifersuchtsmord im Englischen Garten so fesselnd und lebensnah wie im spannendsten Krimi.
Ein mitreißender Ausflug in die Kriminalgeschichte Altbayerns.

Preis: 15.99 €
Erscheinungstermin: 16. Mai 2018
ISBN-13: 978-3-95400-873-5