Leben und Arbeiten im Mittleren Schwarzwald

→ 55666

in alten Fotografien

– Eine spannende Zeitreise von den Anfängen der Fotografie bis in die 1950er
– Unveröffentlichte Fotos illustrieren das frühere Alltagsleben entlang der Kinzig
– Von zwei ausgewiesenen Kennern der Lebenswelten im Mittleren Schwarzwald

Im idyllischen Kinzigtal schmiegen sich die typischen Speicherhäuser und großen Höfe an die Hänge und thronen einsam auf den Höhen. Sie künden vom einst harten Alltag der Landwirte, Obstbauern, Schmiede und Flößer, der Bewohner entlang des Flusses, der über Jahrhunderte als natürliche Grenze zwischen dem Nord- und Südschwarzwald galt.
Thomas Hafen und Andreas Morgenstern illustrieren mit bislang unveröffentlichten Fotoschätzen aus drei großen Nachlässen und dem Foto- bzw. Postkartenarchiv Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof das Alltagsleben, die Arbeitswelten und die Brauchtumsfeste der Menschen, die an den Ufern der Kinzig lebten. Von Loßburg über Alpirsbach, Schiltach und die Grenze vom Kreis Freudenstadt in den Ortenaukreis, über Wolfach und Hausach bis nach Haslach führt die spannende Zeitreise von den Anfängen der Fotografie bis in die 1950er.
Sie lädt alle Bewohner und Freunde des Kinzigtals ein zum Erinnern, Neu- und Wiederentdecken.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 24. August 2016
ISBN-13: 978-3-95400-666-3