Sagenhaftes Altenburger Land

→ 55529

Teufel, Mönch und Holzgespenst

Ein zauberhaftes Lesevergnügen für das Altenburger Land

In diesem unterhaltsamen Leseband ist der sagenhafte Schatz einer an Erzähltradition reichen Region neu gehoben und in heutiger Sprache erzählt. Die stimmungsvollen Fotos lassen den Leser eintauchen in die magische Vorstellungswelt der Vorfahren im Altenburger Land und offenbaren die landschaftlichen Reize der Gegend zwischen Meuselwitz und Schmölln.

Das Altenburger Land mit seinen weiten Feldern, sanften Hügeln und saftigen Wiesen ist eine an Erzähltradition reiche Gegend. Kobolde, geisterhafte Spukgestalten und grausame Ritter trieben einst ihr Unwesen an Pleiße und Sprotte, Begegnungen mit kopflosen Reitern, dem Wütenden Heer und dem Leibhaftigen waren keine Seltenheit.Die Autoren und Heimatforscher Johannes Fabian und Antje Beyer haben die Sagen der Region neu zusammengetragen, unterhaltsam erzählt und stimmungsvoll illustriert. Der Leser erfährt, was der Steinesel an der Schmöllner Stadtkirche macht und weshalb die Roten Spitzen in Altenburg unterschiedlich lang sind. Er begegnet historischen Persönlichkeiten wie Friedrich dem Gebissenen und Kaiser Barbarossa, wohnt im Leinawald heidnischen Bräuchen aus der Slawenzeit bei, ist Augenzeuge düsterer Hexenprozesse in Meuselwitz und grausamer Schlachten bei Lucka und Beerwalde. Am Ende wird alles gut, wenn Frau Holle am Lumpziger Höckhübel ihre weisen Ratschläge erteilt.Dieses bezaubernde Lesebuch lädt ein zum Innehalten, Staunen und Entdecken des Geheimnisvollen. Es ist ein Muss für alle Sagen-Fans, Freunde und Bewohner des Altenburger Landes.

Preis: 9.99 €
Erscheinungstermin: 15. April 2015
ISBN-13: 978-3-95400-529-1