Spaziergang durch Alt-Braunschweig

→ 55507

Ein bunter Bilderbogen aus dem alten Braunschweig: Über 150 vielfach farbige Fotografien und Postkarten aus der Zeit zwischen 1890 und 1940 vermitteln einen frischen, lebendigen Eindruck vom alten Braunschweig vor den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und laden zu einem abwechslungsreichen Streifzug durch die Straßen und Gassen der Stadt ein.

Mit ihren verwinkelten Gassen und unzähligen Fachwerkhäusern, den prächtigen Geschäftshäusern und zahlreichen Kirchen sowie den repräsentativen Bauten der Braunschweiger Herzöge war Braunschweig einst eine der architektonisch reizvollsten deutschen Städte.

In den verheerenden Luftangriffen des Zweiten Weltkriegs, vor allem jenem am 15. Oktober 1944, verlor die alte Hanse- und Residenzstadt jedoch in weiten Teilen ihr über Jahrhunderte gewachsenes Stadtbild. Beim Wiederaufbau nach dem Krieg wurden erhaltenswerte Ruinen abgeräumt, historische Fassaden begradigt und Straßenzüge für einen autogerechten Verkehr verändert. Immer wieder boten sowohl Neubauten als auch Rekonstruktionen historischer Gebäude Anlass zu Diskussionen.

Aus seiner Sammlung historischer Braunschweiger Postkarten und Aufnahmen hat Henning Jost rund 150 der interessantesten Motive ausgewählt. Die in den Jahren 1900 bis 1940 entstandenen, vielfach farbigen Bilder laden zu einem einmaligen Spaziergang durch die Braunschweiger Altstadt vor ihrer Zerstörung ein.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 18. März 2015
ISBN-13: 978-3-95400-507-9