Stülpner Karl. Der Robin Hood des Erzgebirges

→ 55966

Seine größten Abenteuer packend inszeniert

– Der Robin Hood des Erzgebirges in einem bislang beispiellosen Porträt
– Szenen aus dem Leben Stülpners packend inszeniert
– Faszinierende Geschichten lassen die Legende wieder auferstehen

Ungezählte Legenden ranken sich um den Soldaten, Wilderer, Schmuggler und Lebenskünstler Karl Stülpner. Als Sohn eines erzgebirgischen Bauern 1762 in Scharfenstein geboren, machte er sich früh einen Namen als vorzüglicher Schütze und eigensinniger Rebell, der den Reichen nahm und den Armen gab.
Die schönsten und spannendsten Geschichten und Anekdoten hat Kai von Kindleben aufwändig inszeniert und dem Robin Hood der sächsischen Wälder mit mehr als 100 Aufnahmen ein spektakuläres Denkmal gesetzt. Die brillante Fotoserie um das bewegte Leben des Volkshelden entführt in die Mitte des 18. Jahrhunderts, als der Rebell sich in entbehrungsreichen Zeiten gegen die feudale Obrigkeit auflehnte und zu einer Legende wurde. Sie illustriert in einzigartiger Weise Szenen aus der Kindheit Stülpners, aus den Tagen als Schmuggler und Grenzgänger und natürlich die gewagte Belagerung der Burg Scharfenstein.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 25. Oktober 2018
ISBN-13: 978-3-95400-966-4