Vergessene Pfade um den Königssee

→ 5641

32 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Sie gehören zu den schönsten Fleckchen Erde, die das an Naturschönheiten so reiche Bayern zu bieten hat: Die Berchtesgadener Alpen und der Königsee. Entsprechend hoch ist die Zahl derer, die den fjordartigen See mit eigenen Augen sehen und das berühmte Echo vor der Kulisse der Watzmann-Ostwand hören möchten. Orte der Stille scheinen Mangelware zu sein rund um den Königsee.

Mitnichten, wie Joachim Burghardt weiß. Der erfahrene Wanderer kennt das Gebiet im äußersten Südosten des Freistaats seit früher Kindheit. In der aktualisierten Neuauflage seines erfolgreichen Tourenführers »Vergessene Pfade um den Königsee« (Bruckmann Verlag) präsentiert er eine Auswahl von 32 Touren, die er in jahrelanger aufwendiger Recherche zusammengestellt und zum Teil erstmalig beschrieben hat. Alte Alm- und Jägerpfade, fast verfallene Hütten, selten betretene Gipfel – mit seinen unkonventionellen Routen wagt Burghardt eine neue Annäherung an die Berchtesgadener Alpen und führt den Wanderer mal in die Einsamkeit, mal zeigt er ihm Altbekanntes von einer neuen Seite. Die vorgestellten Touren konzentrieren sich auf das Königsseetal, den Berchtesgadener Talkessel, auf Göll- und Watzmannstock, Hagengebirge und das Steinerne Meer. Sie sind in drei Schwierigkeitsgrade eingeteilt, von der leichten Talwanderung bis zur Kletterei im II.Grad. Alle sind ausführlich beschrieben und bieten handfeste Infos von der Gehzeit bis zu Höhendifferenzen. Überblickskarten und etwa 120 herrliche Naturaufnahmen illustrieren den Band. Ein außergewöhnlicher Tourenführer für alle geübten Wanderer und Bergsteiger.

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 25. Juni 2014
ISBN-13: 978-3-7654-5641-1