Verlassene Orte in Mitteldeutschland

→ 03245

Faszination Industriekultur

-Verfallene Zeugen vergangener Industriekultur brillant in Szene gesetzt
-Faszinierende Blicke hinter sonst verschlossene Türen
-Der neue Bildband von Fotograf Christian Sünderwald

Die verlassene Ziegelei, das brachliegende Linoleumwerk, Reste einer Spinnerei – den Zeugnissen einstiger wirtschaftlicher Blüte zwischen Meißen, Leipzig, Zeitz und Sonneberg widmet sich der Fotograf Christian Sünderwald in seinem dritten Bildband.
Mehr als 100 faszinierende Aufnahmen dokumentieren beeindruckende Industriebauten, die sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten in geheimnisvolle Lost Places verwandelt haben. Sünderwalds unverwechselbare Bildsprache fängt dabei mit viel Liebe zum Detail das Zusammenspiel zwischen Licht und Schatten ein und setzt den „Manchestern des Ostens“ ein bemerkenswertes Denkmal. Der Betrachter ist gefesselt von den gewaltigen Anlagen, menschenleeren Fabrikhallen und verwaisten Büros, die wie Relikte aus einer vergessenen Zeit wirken. Auf sonderbare Weise erinnern sie an längst vergangene Arbeitswelten, als es Bier aus Halle, Autos aus Eisenach und Musik­instrumente aus Weißenfels gab.
Dieser Bildband ist ein Muss für alle, die der morbide Charme des Verfalls ebenso fasziniert wie die architektonischen Zeugnisse der Industriekultur

Preis: 19.99 €
Erscheinungstermin: 23. September 2020
ISBN-13: 978-3-96303-245-5