Von der Reformation zur Konfession

→ 55884

Die Jesuiten und ihr Reformprogramm im Eichsfeld

– Zur vielbeachteten Ausstellung des Eichsfelder Heimatmuseums in Heiligenstadt
– Kirchenreform und neue pastorale Wege im Eichsfeld des 16. Jahrhunderts
– Mit vielen unveröffentlichten Bildern und seltenen Dokumenten

Die Gegenreformation im Eichsfeld aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet: Mainzer Bestrebungen, Jesuitenkolleg, Volksfrömmigkeit. Die Reformmaßnahmen der Jesuiten, das mehrheitlich zum reformatorischen Glauben gewechselte Eichsfeld zu rekatholisieren, erfassten vor allem die Bereiche Bildung und Kunst. Humanistische Erziehung, Ausstattung der Kirchen, Begründung von Wallfahrten sind nur einige Beispiele ihrer erfolgreichen Einflussnahme.

Preis: 25.00 €
Erscheinungstermin: 21. Juni 2017
ISBN-13: 978-3-95400-884-1